mini-Meisterschaften

Die   sind eine Aktion des Deutschen Tischtennisbundes für Jungen und Mädchen bis 12 Jahre,
die bisher noch nicht an einem offiziellen Punktspiel teilgenommen haben. Der TTC Pe-La-Ka richtet (fast) regelmäßig einen sog. Ortsentscheid aus. Dabei werden die Siegerinnen und Sieger in den Altersgruppen bis 8 Jahre, bis 10 Jahre und bis 12 Jahre getrennt ermittelt. Nach dem Wettbewerb auf örtlicher Ebene wird der Regionsentscheid ausgespielt. Wer dort einen vorderen Platz erreicht, qualifiziert sich für den Bezirksentscheid usw. 

Regionsentscheid am 7.3.2020 in Bilshausen:

Bilshausen, 07.03.2020. Sechs Teilnehmer des Lasfelder Ortsentscheides vom 30.11.2019 konnten am Regionsentscheid in Bilshausen teilnehmen. Schon nach kurzer Zeit hatten sich die Kid´s an die große Halle mit 16 Tischen gewöhnt. 

Amelie Schramm startete in der Gruppe der 9 – 10 jährigen Mädchen und konnte in der Vorrunde mit 2:1 Spielen den zweiten Platz ihrer Gruppe erreichen. Im anschließenden Halbfinale gegen die spätere Gesamtsiegerin musste sich Amelie geschlagen gegeben. Beim Spiel um Platz 3 fehlte ihr dann etwas die Kraft und die Konzentration. Letztlich erreichte Amelie den 4. Platz. 

Bei den Jungen von 0 – 8 Jahren war der TTC durch Jaroslav Schwentner und Lasse Wachsmuth, bei den 9 – 10 jährigen durch Jaaron Bode und Nils Walther vertreten.

In der Gruppe der 11 – 12 jährigen wurde Phillipp Dernedde ohne Satzverlust Erster. Allerdings auch ohne einen Ball spielen zu können: Sämtliche seiner Konkurrenten sind ohne Abmeldung dem Turnier ferngeblieben. Phillipp nahm es gelassen und übernahm die Position eines Schiedsrichters. 

Die anderen mussten spielen. Nils und Lasse konnten sich durch zwei Siege bei einer Niederlage in der Vorrunde jeweils auf Platz 2 ihrer Gruppe vorarbeiten und waren damit zum Viertelfinale qualifiziert. Jaroslav und Jaaron gewannen in der Gruppenphase jeweils ein Spiel. Während das für Jaroslav bei einer 3er Gruppe für´s Weiterkommen reichte, bedeutete es für Jaaron Platz 3 und damit das Aus. 

Mit dem Viertelfinale war das Turnier dann auch für Jaroslav und Nils beendet. Sie kämpften um jeden Ball und jeden Punkt, mussten aber letztlich ihrem jeweiligen Gegner doch zum Sieg gratulieren. 

Im Viertelfinale und anschließenden Halbfinale war Lasse Wachsmuth erfolgreich. Es wurde von Runde zu Runde schwerer für den jungen Spieler, aber letztlich konnte er stets die Oberhand behalten. Im Endspiel stand Lasse dann Niels Müller vom TV Bilshausen gegenüber, den er bereits in der Vorrunde verloren hatte. Die beiden Spieler stellten ihr Können unter Beobachtung der zahlreichen Zuschauer eindrucksvoll unter Beweis. Am Ende ist der Lokalmatador im Vorteil und Lasse wird 2. der Altergruppe der Jungen 0 – 8 Jahre. 

Damit ist er zur Teilnahme am Bezirksentscheid in Braunschweig qualifiziert. Dafür wünschen wir ihm viel Erfolg. Unabhängig von Sieg oder Niederlage und der abschließenden Platzierung zeigten alle Teilnehmer gute Leistungen und sammelten erste Turniererfahrung. Die Betreuer Steeven Bode und Andreas Dernedde waren sehr zufrieden mit ihren Schützlingen. 

Ortsentscheid 30.11.2019 in Lasfelde

Lasfelde, 30.11.2019.  Ein Mädchen und sechs Jungen haben sich in der Lasfelder Turnhalle eingefunden, um den Ortsentscheid der mini-Meisterschaften auszutragen. Gespielt wurde im Modus „Jeder gegen Jeden“, gewertet wurde nach Altersklassen. Die mini-Meisterschaften sind Kindern bis 12 Jahre vorbehalten, die bisher noch nicht an einem „richtigen“ Punktspiel teilgenommen haben. Damit sind die „Anfänger“ unter sich. 

Unter den wachsamen Augen zahlreicher Eltern kämpfen sich die jungen Akteure fast 3 Stunden lang durch 6 Spielrunden. Dabei haben sich nicht alle Hoffnungen erfüllt und der einige Spieler mussten unerwartete Niederlagen hinnehmen. Einige Entscheidungen waren denkbar knapp. Alle Spieler*innen haben gute Leistungen gezeigt und zumindest einige Sätze für sich entscheiden können. Damit hatte der Nachmittag keinen Verlierer.

Nils Walther konnte sich gegen alle Konkurrenten durchsetzen und blieb ohne Niederlage auf Platz 1 in der Gesamtwertung. Allerdings musste er gegen Jaaron Bode und gegen Lasse Wachsmuth in den Entscheidungssatz. Dieses Trio spielte den Gesamtsieg unter sich aus, denn Lasse verlor nur gegen Nils und erreichte insgesamt den 2. Platz, gefolgt von Jaaron mit zwei Niederlagen auf Platz 3. 

Nach den für die mini-Meisterschaften maßgebenden Altersklassen ergibt sich folgende Wertung:

 

Mädchen 9 und 10 Jahre:
Platz 1:  Amelie-Sophie Schramm

Jungen 8 Jahre und jünger:
Platz 1:  Lasse Wachsmuth
Platz 2:  Jarik Schwentner

Jungen 9 und 10 Jahre:
Platz 1:  Nils Walther
Platz 2:  Jaaron Bode
Platz 3:  Fynn Hillebrecht

Jungen 11 und 12 Jahre:
Platz 1:  Philipp Dernedde

Für einen (fast) reibungslosen Spielverlauf und die Verpflegung von Spielern und Zuschauern sorgten Jugendwart Fabian Wachsmuth sowie Betreuer Steeven Bode und Andreas Dernedde. Tatkräftig unterstützt wurden sie dabei von Lena Krieghoff aus der 1. Jugendmannschaft des TTC Pe-La-Ka.