. .

Tischtennis - Grundschultag 2015

Auch 2015 wieder "Tischtennis statt Mathe" in der Grundschule Lasfelde

 

Am Donnerstag, 3. Dezember 2015, stellt die Grundschule Lasfelde den Stundenplan für die 3. und 4. Klasse wieder um. Statt Mathe zu pauken wurde jeweils 2 Unterrichtsstunden Tischtennis gespielt. Andreas Dernedde und Fabian Wachsmuth zeigten den Kindern zunächst die richtige Schlägerhaltung. Anschließend wurden die Tischtennisbälle balanciert, getippt und geprellt. Aus einiger Entfernung sollte dann der Tisch getroffen werden.

 

Schließlich wurden die Tische aufgebaut und einfache Ballwechsel nach indirektem Aufschlag gespielt.

Tischtennis_Klasse_3_c_2015.JPG

Im Spiel gegen die Vertreter des Vereins versuchten die Kinder den ganz oft über das Netz zu steuern. Einigen gelang das bereits sehr gut.

Tischtennis_Klasse_4_f_2015.JPG

 

Abschließend wurde beim "Balleimertraining" eine Reihe von Flaschen abgeräumt. 

Tischtennis_Klasse_4_g_2015.JPG

 

Die Kinder der 3. und 4. Klasse waren nach unserer Einschätzung mit Begeisterung dabei. Nur weil dafür Mathe ausgefallen ist? Möglicherweise sehen wir den einen oder anderen im neuen Jahr bei unserem Training wieder. 

 

 

 

Tischtennis - Grundschultag 2014

Tischtennis statt Mathe in der Grundschule Lasfelde

Grundschultag_2014_a.JPG

 

Dienstag, 18. November 2014. Wieder ein ungewöhnlicher Tag in der Grundschule Lasfelde: Karl-Heinz Regenhardt und Andreas Dernedde vom TTC Pe-La-Ka spielten mit den Schülerinnen und Schüler der Klassen 3, 4a und 4b jeweils eine Doppelstunde Tischtennis. Dabei durften die Kinder nicht sofort an die Tische. Nach Erklärung der richtigen Schlägerhaltung standen zunächst einige Vorübungen auf dem Programm.

 

 

 

 

Grundschultag_2014_c.JPGDas Tippen des kleinen Balles mit der Vor- und Rückhand gelang den Kindern schnell. Auch der Slalomlauf durch eine Reihe von Mitschülern war kein großes Problem.

Beim Spiel an die Wand lernten die Spielerinnen und Spieler, dass der Ball schnell außer Kontrolle gerät, wenn er zu kräftig geschlagen wird. Beim Spiel über die Bande erkannten sie, wie wichtig es ist immer auf den Ball zuzugehen.

 

 

 

 

Grundschultag_2014_f.JPGDann endlich ging es an die Tische, die in der kleinen Halle aufgebaut waren. Dort wurde jeweils erst noch eine Übung für den Vorhand- und Rückhand-Konterschlag gespielt. Dann folgten die ersten Ballwechsel. Beim gezielten Zuspiel durch Karl-Heinz oder Andreas gelang es einigen Kindern den Ball bis zu 25 mal hin und her zu spielen. Eine tolle Leistung.

Nach drei Doppelstunden Tischtennis waren Karl-Heinz und Andreas zwar so k.o. wie am Ende eines Turniertages, den Kindern hat es aber so viel Spass gemacht, dass drei von Ihnen gleich nachmittags zum Jugendtraining gekommen sind.

 

 

 

noch mehr Bilder von Grundschultagen

Foto_Grundschule_1.JPG

 

Foto_Grundschule_2.jpg

 

Foto_Grundschule_3.jpg