. .

Das 1. Herrenteam sichert sich den Relegationsplatz sieben

Die Tischtennis-Mannschaften des TTC Pe-La-Ka starten überwiegend gut in die Rückrunde

Lasfelde 27. Januar 2019: 

Die 1. Herrenmannschaft hatte zum Auftakt ihrer Rückrunde gleich zwei Heimspiele auf dem Plan. Gegen  den Dasseler SC lief nicht allzu viel zusammen, geschuldet auch der riskanten Doppelaufstellung, die leider nicht den erhofften Erfolg brachte. Alle drei Doppel gingen verloren. Davon erholten sich die Seestädter nicht mehr und mussten dem Gast zum verdienten Sieg gratulieren. Den Ehrenpunkt holte Fabian Jessen.

Einen Tag später kam der TSV Nesselröden. Diesmal sollte dem Tabellennachbarn die Stirn geboten werden, spielen doch beide Teams gegen den Abstieg. Die Zuschauer sollten eine spannende Partie sehen. Diesmal war die altbewährte Doppelaufstellung erfolgreich. Maximilian Bauer/Timo Kunzendorff siegte klar, Chris Langkabel/Daniel Reinhart gewannen knapp in fünf Sätzen. Kunzendorff und Bauer hielten die Nummer zwei der Gäste in Schach, die Nummer eins war einfach zu stark. Fabian Jessen holte den erhofften Punkt. Das hintere Paarkreuz mit Reinhart (2) und Janis Högemann (2) blieben mit sehenwerten Ballwechseln an diesem Tag ungeschlagen. Die Partie endete mit einem verdienten 9:6 Erfolg und sichert zunächst erst einmal den Relegationsplatz sieben in der Tabelle.                                  

Die 2. Damenmannschaft spielte in der Kreisliga Northeim gegen den MTV Markoldendorf. Die 3:0 Führung durch Sandra Wallnöfer- Büschleb/Bettina Oepkes im Doppel, Wallnöfer- Büschleb und Christiane Meyer im Einzel wog das Team zu sehr in Sicherheit, denn dann spielte Markoldendorf groß auf und gewann die nächsten vier Punkte hintereinander. Nach 0:2 Satzrückstand erkämpfte Oepkes einen 11:5 Fünfsatzsieg und beendete die Negativserie zum letztendlich gerechten 5:5 Unentschieden.

Die 6. Herrenmannschaft musste auswärts zum TTC Herzberg VI. Bis zum 3:3 hielt man noch gut mit, dann drehte der Gastgeber auf und gewann mit 7:3. Die Punkte holten das Doppel Andreas Dernedde/Marvin Heinig und im Einzel Dernedde und Heinig.

Die 4. Herrenmannschaft empfing ersatzgeschwächt den TV Friesen Walkenried II. Bis zum 3:3 gestaltete man das Spiel offen, dann zeigte sich die Überlegenheit der Gäste zum 3:7 Endstand. Für den TTC punkteten Henryk Pertko/Alexander Szemeitat im Doppel, Pertko und Andreas Dernedde im Einzel.

 

zurück zur Presseübersicht