. .

Klarer Sieg für die I. Damenmannschaft in der BOL 

 

Lasfelde, 10.02.2019  

Mit einem klaren 8:1 kam die 1. Damenmannschaft des TTC Pe-La-Ka in der Bezirksoberliga von der TTG Sattenhausen/Wöllmarshausen nach Hause. Dank einer geschlossenen Teamleistung von Andrea Schulz, Nina Stövesand, Anja Macke und Bärbel Appel. In der gleichen Aufstellung ging es im Heimspiel gegen den TSV Odagsen. Nach dem Verlust beider Eingangsdoppel gewann nur Schulz im Einzel, sodaß die Gäste zum 1:7 davonzogen. Danach gab es noch zwei Siege von Macke und Appel zur doch recht deutlichen 3:8 Niederlage.

Im Achtelfinale des Leine- Pokal schied die 2. Damenmannschaft beim TTC Wellersen mit 3:4 aus. Jeweils ein Einzelsieg von Sandra Wallnöfer-Büschleb, Christiane Meyer und Anja Füllgrabe reichten zum Weiterkommen nicht aus. Am darauffolgenden Tag empfing man den Tabellenführer vom TSV Dassensen in der Kreisliga Northeim. Das siegreiche, mit 16:14 im Entscheidungssatz gewonnene Doppel, gab Sicherheit. Es folgten die Einzel von Wallnöfer, Bettina Oepkes (2) und Meyer (2) zum überraschenden 6:2. Damit ist das Team bis auf einen Punkt an die Tabellenspitze herangekommen.

Die 2. Herrenmannschaft empfing den MTV Markoldendorf zur Wiedergutmachung, wurde doch das Hinspiel knapp verloren. Nach nur einem gewonnenen Eingangsdoppel durch Rainer Schubert/Dietmar Hümme war der Start wenig verheißungsvoll. Danach raffte sich das Team aber auf und siegte in fünf von fünf Fünfsatzspielen. Durch Einzelsiege von Schubert, Thomas Büschleb (2), Torsten Nickel (2), Hümme, Detlef Fromme und Jan Lossie konnte ein nicht in dieser Höhe zu erwartender Spielerfolg erzielt werden.

Die 5. Herrenmannschaft hatte Heimrecht in der 3. Kreisklasse gegen den TTV Scharzfeld II. Die Stärke der Gäste zeigte sich in den Doppeln, die alle von ihnen gewonnen wurden. In den Einzeln trumpften Henryk Pertko (2), Fabian Hoffmann und Andreas Dernedde auf. Die Begegnung endete 4:7.  

Keine Chance hatte die 6. Herrenmannschaft in der 4. Kreisklasse gegen TTC Förste V. Lediglich Niklas Klose mit seinen zwei Einzelsiegen konnte überzeugen.

Im Spitzenspiel der 3. Kreisklasse musste sich die 4. Herrenmannschaft beim SuS Tettenborn geschlagen geben. Nach dem Doppelerfolg von Willi Kronjäger/Jan Lossie konnte nur noch Fabian Wachsmuth zum 2:7 punkten. Als Tabellenzweiter ist aber immer noch alles möglich.

 

zurück zur Presseübersicht