. .

Pe-La-Ka V spielt glänzende Hinserie in der 4. Kreisklasse


Lasfelde, 30.11.2016.    
Nachdem sich der Spielerkader des TTC Pe-La-Ka im Sommer durch Zugänge deutlich vergrößerte, hat der Lasfelder Traditionsverein gleich zwei Herrenmannschaften für die 4. Kreisklasse gemeldet. Eine Entscheidung, die sich als goldrichtig erwiesen hat.

 

Pe-La-Ka V schließt die Hinrunde als Tabellenführer mit 16:0 Punkten (16:18 Spiele) ab. Alle Spieler weisen eine positive Bilanz auf: Andreas Dernedde 13:3, Fabian Wachsmuth 8:4, Claus Richter 13:1,  Manfred Trautsch 7:5 und „Ersatzspieler“ Marco Schirmer 1:0. Doppel insgesamt 14:5 Spiele. Damit hat Claus Richter nach 12-jähriger Tischtennis-Pause ein hervorragendes Comeback hingelegt. Auch wenn die Spiele gegen die Mitkonkurrenten um die Tabellenführung TTC Herzberg V (7:3), TSV Steina (7:5) und SV Hörden III (7:3) gewonnen wurden, mussten die Aktiven des TTC Pe-La-Ka dafür hart kämpfen. Beispielhaft sei hier das Spiel Manfred Trautsch – Sascha Gesche (TSV Steina) mit 10:12, 17:15, 15:17 und 7:11 genannt. Bemerkenswert ist nicht nur, dass der Lasfelder „Oldie“ (Altersklasse Ü 75) und Ehrenvorsitzende des TTC Pe-La-Ka solche Spiele noch durchspielen kann, sondern auch, dass er anschließend mit Fabian Wachsmuth das Schlussdoppel gewann und die Mannschaft vor dem ersten Punktverlust bewahrte.  Zwölfmal musste ein Spieler oder ein Doppel des TTC in den Entscheidungssatz; genau die Hälfte davon wurde gewonnen. Damit hat die Mannschaft das Ziel der Hinserie, einen der vorderen Tabellenplätze zu belegen, erreicht. Auch in der aktuellen Spieler-Rangliste sind die Lasfelder vorn mit dabei: 1. Andreas Dernedde, 7. Fabian Wachsmuth und 10. Claus Richter; Doppelrangliste 1. Dernedde / Richter, 3. Wachsmuth / Trautsch.

 

Im Pokalwettbewerb konnte sich TTC Pe-La-Ka V in der ersten Runde gegen den MTV Bad Lauterberg II durchsetzen. Damit gilt es für die Spieler, im Frühjahr 2017 an die diesjährigen Erfolge anzuknüpfen.

 

In der gleichen Staffel spielt die neue VI. Herrenmannschaft des TTC Pe-La-Ka mit Fabian Hoffmann, Christoph Dempwolf, Andreas Brzenk, Uwe Klonz, Marco Schirmer, Markus Dempwolf, Marvin Heinig und Jonas Ludwig. Marco hat in seiner ersten Saison im Herrenbereich eine positive Bilanz (4:2), Marvin hat sich schon drei Siege erspielt, Jonas wartet noch darauf. Neu in den Reihen der Aktiven des TTC Pe-La-Ka sind auch Andreas Brenk (1:5 im oberen Paarkreuz) und Uwe Klonz (3:1). Nach der Niederlage im Derby gegen die V. konnte die VI. Mannschaft drei Siege in Folge erzielen: SV Hörden IV 7:5, TV Pöhlde III  7:1 und TSV Schwiegershausen III  7:5.  Diese Serie wurde mit den Spielen gegen TSV Steina und TTC Herzberg V (jeweils 2:7) unterbrochen. Aktuell hat TTC Pe-La-Ka VI eine fast ausgeglichene Einzel-Bilanz (19:22). Erfolgreichster Spieler ist bisher Fabian Hoffmann mit 7:3 Spielen, der auch im Doppel mit Christoph Dempwolf bisher ungeschlagen blieb (3:0).  Ob die Mannschaft den aktuell 6. Tabellenplatz über die noch ausstehenden Begegnungen (TTC Förste und SV Hörden III) behaupten und in die Winterpause retten werden kann, werden die noch ausstehenden Spiele zeigen. 

 

 


zurück zur Presseübersicht