. .

I. Damenmannschaft holt einen Punkt beim Tabellenführer

Lasfelde, 24.02.2019  

Die Jugendmannschaft des TTC Pe-La-Ka erzielte durch einen 8:2 Heimsieg in der 2. Kreisklasse gegen den MTV Bad Lauterberg II den Anschluß an das Mittelfeld. Die Doppel und sämtliche Einzel im vorderen Paarkreuz wurden gewonnen. Auch die Ergänzungsspieler Leon Waal und Maximilian Krügener trugen mit jeweils einem Erfolg zum Sieg bei.

Die 1. Damenmannschaft lieferte sich ein Kopf an Kopf Duell beim Spitzenreiter der Bezirksoberliga TTC Herzberg I. Überragend spielte Andrea Schulz, die alle ihre Spiele gewann. Die weiteren Punkte steuerten das Doppel Schulz/Appelbei, sowie je ein Sieg von Nina Stövesand, Anja Macke und Bärbel Appel zum 7:7 Unentschieden.

Das Halbfinale im Regionspokal erreichte die 1. Herrenmannschaft durch einen 1:4 Auswärtssieg beim TTC Herzberg I. Timo Kunzendorff (2), Janis Högemann und das Doppel Chris Langkabel/Högemann sorgten für das Weiterkommen.

Die 2. Herrenmannschaft trat in der Bezirksklasse beim TSV Odagsen an. Bis zum 4:4 Zwischenstand entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel. Danach gewannen die Seestädter die vier nächsten Begegnungen zum 8:4. Den Siegpunkt ließ sich Detlef Fomme zum 9:5 Erfolg nicht mehr nehmen. Die weiteren Punkte erzielten die Doppel Thomas Büschleb/Torsten Nickel und Fromme/Matthias Lange, und die Einzel von Rainer Schubert, Büschleb (2), Nickel(2) und Fromme.

Die 5. Herrenmannschaft hatte beim Spitzenreiter der 3. Kreisklasse TTC Förste IV einen schweren Stand. Nur eins von vier Fünfsatzspielen konnte gewonnen werden. Es endete mit 1:7. Den Ehrenpunkt holte Claus Richter.

Die 6. Herrenmannschaft kämpfte gegen das favorisierte Team vom TTC Herzberg V in der 4. Kreisklasse. Nach ausgeglichenem Eingangsdoppel, Niklas Klose/Marvin Heinig gewannen, zeigten die Herzberger ihre ganze Stärke. Andreas Dernedde und Klose steuerten noch zwei Siege zur 3:7 Niederlage bei.