. .

 Spiel der II. Herrenmannschaft wird zum Krimi

Lasfelde, 16.09.2018:

Die 2. Herrenmannschaft des TTC PeLaKa musste in der Bezirksklasse NOM/OHA gegen Angstgegner SV Allershausen antreten. Das Spiel entwickelte sich zum Krimi. Der Gast konnte nach den Eingangsdoppeln in Führung gehen, für PeLaKa siegte das Doppel Th. Büschleb/T. Nickel. Das obere Paarkreuz durch 2 Siege von Büschleb und R.Schubert hielten ihre Mannschaft im Spiel. D. Hümme konnte zum 4:4 Zwischenstand beitragen. Die kleine Serie von 4 Punkten durch Büschleb, Schubert, S. Schumann und Nickel brachten die 8:5 Führung. Allershausen gab nicht auf. D. Fromme verlor in 5 Sätzen knapp, sodaß das Schlußdoppel entscheiden musste. Nach verlorenem ersten Satz wurden Büschleb/Nickel immer stärker und gewannen die nächsten drei Sätze. Endstnd 9:7.  Erstmals nach vielen Jahren gingen die Punkte an PeLaKa.

Die 3. Herrenmannschaft fuhr mit einer 4:7 Niederlage vom FC Windhausen 2 in der 1. Kreisklasse OHA nach Hause. Die Siege erspielten das Doppel M.Lange/W. Kronjäger, Lange (2) und F. Wagner im Einzel.

Die 2. Damenmannschaft erkämpfte sich einen nicht erwarteten Punkt beim Auswärtsspiel gegen Absteigen TSV Brunsen in der Kreisliga NOM. Beim 5:5 Unentschieden holten S. Wallnöfer-Büschleb, C.Meyer und A. Füllgrabe die Siege