. .

II., IV. und V. Mannschaft im Einsatz

Lasfelde, 30.09.2018: 

Die 2. Mannschaft des TTC PeLaKa musste im Regionspokal Südniedersachsen bei der zweiten Vertretung des TSV Nesselröden antreten. Es entwickelte sich eine spannende Partie. Nach der ersten Einzelrunde lag PeLaKa mit 1:2 im Rückstand, lediglich Thomas Büschleb konnte im Entscheidungssatz punkten. Nach dem Doppel stand es Unentschieden, Thomas Büschleb und Torsten Nickel siegten. Nesselröden erhöhte auf 3:2. Nach 0:2 Satzrückstand wurde Torsten Nickel immer sicherer und war bis zum 6:2 im Entscheidungssatz auf der Gewinnerstraße. Doch plötzlich riss der Faden und sein Gegner holte sieben Punkte nacheinander bis zum 6:9. Durch zwei überraschende Punkte konnte er noch einmal die Wende einleiten und siegte mit 11:9. Den Matchpunkt holte Detlef Fromme, der mit seinem Gegenspieler überhaupt keine Probleme hatte. TTC PeLeKa 2 siegte mit 4:3 und zieht in die nächste Runde ein.

 

In der 3. Kreisklasse Herren spielte TTC PeLaKa 5 gegen Hörden 2. Bis zum 5:2 sah es wie ein klarer Sieg aus. Die Punkte erspielten das Doppel Fabian Wachsmuth/Andreas Dernedde, Die Einzel Wachsmuth(2), Dernedde und Uwe Klonz. Hörden glich allerdings zum 5:5 aus und die Schlußdoppel mussten entscheiden. In beiden Doppel konnte der TTC durch Wachsmuth/Dernedde und Klonz/Andreas Brzenk durchsetzen. Der Endstand lautet 7:5.

Die 4. Herrenmannschaft unterlag gegen Förste 4 mit 1:7 deutlich. Den Ehrenpunkt holte Willi Kronjäger.

 


Zurück zur Presseübersicht