. .

Überraschender Erfolg für Aufsteiger TTC Pe-La-Ka II in Markoldendorf 

Lasfelde, 02. Oktober 2016: Mit einem doppelten Punktgewinn kehrte TTC PeLaKa II vom Gastspiel aus dem Solling nach Petershütte zurück. Beim heimstarken MTV Markoldendorf gelang ein nicht erwarteter 9:4 Sieg, der auch in dieser Höhe durchaus verdient war. Den Grundstein zum Erfolg legten die drei Eingangsdoppel Büschleb/Hümme, Radomsky/Schumann und Fromme/Friedmann, so dass die Seestädter gleich mit 3:0 in Führung gehen konnten. Nach dem Zwischenstand von 4:2 erhöhten Büschleb, Friedmann und Fromme das Ergebnis auf 7:2. Radomsky und Schumann mussten ihre Spiele im vorderen Paarkreuz abgeben, ehe Büschleb und Hümme jeweils mit 3:0 Sätzen den viel umjubelten 9:4 Auswärtssieg herstellten.
 
Im Auftaktspiel beim SV Rot-Weiß Allershausen gab es eine deutliche 4:9 Niederlage. Lediglich die Doppel Fromme/Friedmann und Radomsky/Schumann sowie T. Büschleb in seinen beiden Einzeln konnten für den TTC punkten. TTC PeLaKa II spielte in der Aufstellung Radomsky (1), Schumann, Büschleb (4), Hümme (1),
Fromme (1) und Friedmann (1).


Zurück zur Presseübersicht