. .

Doppelerfolg im Pokalwettbewerb für den TTC Pe-La-Ka

Lasfelde, 23.04.2016 und Förste, 24.04.2016: 

Großer Andrang in der Lasfelder Sporthalle: Gleich acht Damenmannschaften waren angereist, um die Endrunden im Wettbewerb um den Leine- und den Ilmepokal auszutragen. Im Leinepokal konnten sich die Damen des TSV Hilwartshausen und des TSV Germania Lauenburg im Halbfinale jeweils 5:3 durchsetzen. Das anschließende Endspiel entschied der TSV Hilwartshausen ebenfalls mit 5:3 für sich und gewann damit den Leinepokal.

In den Halbfinalen des Ilmepokal waren der TSV Fredelsloh (5:2) und die II. Damenmannschaft des gastgebenden TTC Pe-La-Ka (5:4) erfolgreich. Für die Lasfelder Mannschaft mit Christiane Meyer, Sandra Wallnöfer-Büschleb und Aavje Friedmann war es ein hart umkämpfter Sieg. Nach 2:0 Führung gerieten die Damen erst 2:3 und später 3:4 in Rückstand. Damit durften weder Friedmann, noch Meyer ihr letztes Spiel verlieren; aber beide gaben den ersten Satz ab. Aavje Friedmann konnte dann den zweiten und dritten sowie den entscheidenden fünften Satz gewinnen. Christiane Meyer ist mit 0:2 Sätzen gestartet. Damit hätte der nächste Satzverlust das Aus im Wettbewerb besiegelt. Aber die Lasfelder Spielerin bewies Nerven- sowie Spielstärke und gewann drei Sätze in Folge. Damit war der  Weg ins Pokalfinale gesichert.

Im Finale gegen den TSV Fredelsloh lief es dann für die Damen vom TTC Pe-La-Ka deutlich besser. Mit einem 5:0 Sieg gewannen Christiane Meyer, Sandra Wallnöfer-Büschleb und Aavje Friedmann zum zweiten Male in Folge den Ilmepokal. Dieser wurde den stolzen Siegerinnen sogleich vom Vertreter des Tischtennisregionsverbandes Südniedersachsen, Ralf Kleinecke, überreicht.

Pokal_2016_Damen_PeLaKaII.JPG

 Im Bild Ralf Kleinecke (TT-Region Südniedersachsen) mit Aavje Friedmann, Christiane Meyer und Sandra Wallnöfer-Büschleb vom TTC Pe-La-Ka


 

Tags darauf haben die Herren in der Förster Sporthalle die Pokalendrunden der Osteroder Kreisliga und Kreisklassen ausgetragen. Der TTC Pe-La-Ka war hier mit der II. und der IV. Mannschaft vertreten. Während die IV. Mannschaft im Halbfinale des Kreisklassenpokals mit 1:5 gegen die späteren Pokalgewinner vom MTV Gittelde ausgeschieden ist, konnte sich die II. Mannschaft mit 5:0 für das Endspiel des Kreisligapokals qualifizieren.

 

Dort trafen Thomas Radomsky, Sven Schumann und Dietmar Hümme vom TTC Pe-La-Ka II auf den TSV Eintracht Wulften. Im Spielverlauf legten die Sportfreunde aus Wulften immer einen Punkt vor; die Lasfelder mussten und konnten jeweils ausgleichen. Aus Lasfelder Sicht musste diese Reihe im letzten Spiel durchbrochen werden, um das Finale zugewinnen. Aber es sah zunächst ganz anders aus: Dietmar Hümme geriet mit 0:2 Sätzen in Rückstand und Wulften war dem Sieg nur noch wenige Punkte entfernt. Doch Hümme gelang es, das Spiel zu drehen und im fünften Satz - quasi mit den letzten Bällen das Spiel zugunsten des TTC Pe-La-Ka zu entscheiden.

 

Damit kann der TTC Pe-La-Ka zum Abschluss der Saison 2015/2016 nicht nur zwei Meisterschaften (II. Damen und I. Herren), sondern auch zwei Pokalsiege feiern.


Zurück zur Presseübersicht