. .

Jahreshauptversammlungen und Spielersitzungen seit 2010

 

 Spielersitzung und Jahreshauptversammlung 2017

Vorstand führt die Arbeit unverändert weiter
 
Eine zufriedenstellende Anzahl von Mitgliedern des Tischtennis-Clubs Pe-La-Ka konnte der 1. Vorsitzende des Vereins, Detlef Fromme, zur diesjährigen Jahreshauptversammlung begrüßen.
 
Neben den Jahresberichten der Vorstandsmitglieder standen Ehrungen und Neuwahlen auf der Tagesordnung. Jugendwart Andreas Dernedde berichtete über eine erfreulich guten Beteiligung von Nachwuchsspielern an den Trainingstagen. Auch sportliche Erfolge haben sich inzwischen eingestellt. So wurden insbesondere bei den Turnieren in der näheren Umgebung bereits vordere Plätze und Titel errungen. Ein Manko ist nach wie vor weitere Mitglieder für die Jugendarbeit und Betreuerfunktion zu motivieren.
Sportwart Matthias Lange konnte Rückblick auf eine sehr erfolgreiche Saison für die Seestädter halten. Angetreten war der TTC mit 2 Damen-, 6 Herren- und 2 Jugendmannschaften. Drei Teams konnten in ihren jeweiligen Staffeln die Meisterschaft erringen und spielen in der kommenden Saison in der nächst höheren Klasse. Zusätzlich gelang der 1. Damenmannschaft der Sieg im Pokalwettbewerb des Tischtennis- Regionsverbandes Südniedersachsen. Für die Vereinsmeisterschaften wünschte er sich zukünftig allerdings eine deutlich bessere Beteiligung.
 
Kassenwart Jürgen Koch berichtete über eine solide finanzielle Ausstattung des Vereins, die eine Diskussion über Beitragsanpassungen überflüssig machte.
 
Der 1. Vorsitzende Detlef Fromme dankte in seinem Bericht allen Mitgliedern des Vorstandes und den Mannschaftsführern für das harmonische Miteinander in den Sitzungen. Ebenso erwähnte er die gute Zusammenarbeit mit den übergeordneten Verbänden und Organen. Nicht unerwähnt ließ er auch die gemeinsame Weihnachtsfeier und das traditionelle Boßel- Turnier im Februar dieses Jahres.
 
Für 25- jährige Mitgliedschaften wurden folgende anwesende Mitglieder mit Urkunde und silberner Ehrennadel des Vereins geehrt: Andrea Wachsmuth, Ilona Schüßler und Detlef Fromme.
 
Bei den Wahlen wurde alle Vorstandsmitglieder in ihren Ämtern bestätigt: Detlef Fromme (1.Vors.), Andreas Dernedde (2. Vors. und komm. Jugendwart), Jürgen Koch (Kassenwart), Matthias Lange (Sportwart), Astrid Dempwolf (Schriftführerin), Klaus Friedmann (Pressewart), Thomas Büschleb (Gerätewart) und Dr. Frank Wagner (Sozialwart).
 

Wer sich für die Zusammensetzung des TTC Vorstandes in den letzten Jahrzehnten interessiert, eine Übersicht dazu findet ihr    hier  .

 

 Spielersitzung und Jahreshauptversammlung 2016

Zur Jahreshauptversammlung mit Spielersitzung am Freitag, 20.05.2016 kann der Vorsitzende Detlef Fromme im Vereinslokal 20 Mitglieder begrüßen. Nach Feststellung der Beschlussfähigkeit  wurde zunächst eines verstorbenen Vereinskameraden gedacht, bevor  Verlesung und Genehmigung des Protokolls der letzten Jahreshauptversammlung folgten.

Im Rückblick auf die abgelaufene Saison kann Sportwart Matthias Lange auf eine ganze Reihe von Erfolgen verweisen. Herausragend ist dabei sicher die Meisterschaft der I. Herrenmannschaft in der Bezirksliga. Florian Tiller, der im letzten Jahr zum TTC Pe-La-Ka zurückkehrte, wurde mit 33:3 Spielen bester Spieler Bezirksliga, Maco Schmidt folgt mit 27:8 Spielen auf Platz 3. Das Doppel  Tiller / Schubert blieb ohne Niederlage. Für die kommende Saison konnte sich die I. Herrenmannschaft personell noch verstärken und wird dann in der Bezirksoberliga aufschlagen.

Auch die I. Damenmannschaft bekommt Verstärkung für die neue Saison. Im letzten Jahr belegte die Mannschaft den 9. Platz in der Bezirksoberliga und steigt damit in die Bezirksliga ab. Möglicherweise ergibt sich aber auch in diesem Jahr wieder die Möglichkeit des Nachrückens in die BOL. Die II. Damenmannschaft hat nach dem Aufstieg in die 2. Kreisklasse Northeim dort sofort wieder die Meisterschaft errungen. Sandra Wallnöfer-Büschleb wurde zweitbeste Spielerin der Staffel, aber auch Christiane Meyer, Aavje Friedmann und Astrid Dempwolf sind unter den „Top-10“. Im Doppel war Sandra mit Aavje ebenso erfolgreich wie mit Christiane; jede Kombination hat nur ein einziges Spiel verloren! Zudem haben die Damen zum zweiten Male hintereinander den Ilme-Pokal gewonnen.

Einen Pokalsieg kann auch die II. Herrenmannschaft vorweisen: sie gewann den Wettbewerb um den Kreisliga-Pokal. In der Kreisliga konnten die Herren die Herbstmeisterschaft noch ohne Punktverlust feiern, in der Rückserie mussten dann aber doch zwei Unentschieden und zwei Niederlagen hingenommen werden. Insgesamt erreichte die Mannschaft den 2. Platz. In der Relegation konnte sich unser Team nicht durchsetzen. Trotzdem stehen die Chancen gut, in die Bezirksklasse nachrücken zu können.

Die III. Herrenmannschaft erreichte einen guten 4. Platz in der 1. Kreisklasse; Matthias Lange wurde drittbester Spieler der Staffel. Die IV. Herrenmannschaft konnte in der 2. Kreisklasse nur sechs Punkte erreichen und belegt den letzten Tabellenplatz. Im Wettbewerb um den Kreisklassenpokal konnte die Mannschaft bis in die Endrunde vorrücken, schied dort aber im Halbfinale aus. Die V. Herrenmannschaft erreichte in der 4. Kreisklasse den 4. Platz. Angesichts der übermächtigen Mannschaften des MTV Gittelde und TTC Förste V ein sehr gutes Ergebnis.

Für die Jugendmannschaft berichtet Andreas Dernedde, dass im Herbst in der 1. Jugendkreisklasse der letzte und nach dem Abstieg in die 2. Jugendkreisklasse dort der 2. Platz, mit hervorrangenden Ergebnissen der einzelnen Spieler, belegt wurde. Bei den Herzberger Stadtmeisterschaften erreichten die Jugendspieler des TTC Pe-La-Ka die Plätze 2, 3 und 4 der Klasse bis 1.000 Q-TTR Punkte. Für die neue Saison kann eine zweite Jugendmannschaft gemeldet werden. 

Die Vereinsmeisterschaften wurden mit folgenden Ergebnissen ausgespielt. Herren-Einzel: 1. Rainer Schubert, 2. Thomas Büschleb, 3. Detlef Fromme und Willi Kronjäger. Herren Doppel: 1. Rainer Schubert / Henryk Pertko, 2. Herbert Tiller / Stefan Blaess. Jugend Einzel: 1. Marco Schirmer, 2. Luca Hühne, 3. Dustin Armbrecht, 4. Marcel Hogreve. Jugend Doppel: 1. Julien Lindemann / Marco Schirmer, 2. Merle Macke / Marcel Hogreve.  

Für die neue Saison wird der TTC Pe-La-Ka sechs Herren-, zwei Damen- und zwei Jugendmannschaften melden.

Der 1. Vorsitzende weist ergänzend zu den sportlichen Erfolgen in den Mannschafts- und Pokalwettbewerben auf die erfolgreiche Ausrichtung des Ilme- und des Leine-Pokals in der Lasfelder Sporthalle hin. Der TTC hat sich hierbei im Regionsverband sehr positiv präsentiert, nicht zuletzt auch durch den Einsatz des Vergnügungsausschuss bei der Verpflegung der Teilnehmer und Zuschauer. Ein weiteres Highlight des letzten Jahres war die Nomination der I. Herrenmannschaft bei Wahl zur Mannschaft des Jahres.  Er bedauert, dass das traditionelle Boßeln in diesem Jahr mangels Teilnehmer nicht stattfinden konnte. Abschließend dankt er allen, die für den TTC in den verschiedenen Funktionen tätig geworden sind; insbesondere Sportwart Matthias Lange, der trotz ständiger Änderungen in allen Fragen des Regelwerkes stets kompetente Auskunft geben konnte und Andreas Dernedde für die aktuelle Darstellung auf der Vereinshomepage.

Kassenwart Jürgen Koch berichtet, dass sich auch die Kassenlage des Vereins wiederum positiv entwickelt hat und die Anzahl der Mitglieder auf aktuell 108 angewachsen ist. Auf Antrag der Kassenprüfer wird Jürgen Koch ohne Gegenstimme Entlastung ausgesprochen. Anschließend wird der Vorschlag des Vorstandes, die Mitgliedsbeiträge für Jugendliche – mit Wirkung vom 01.07. – auf 4,00 € / Monat festzusetzen, einstimmig angenommen. Die Beiträge für Erwachsene und passive Mitglieder bleiben unverändert.

Für 10-jährige Mitgliedschaft werden Dietmar Hümme, Tobias Koch und Stephan Dempwolf geehrt.

Nachfolgend wird dem Vorstand für das vergangene Jahr Entlastung erteilt und dieser ohne personelle Veränderungen für das nächste Jahr wiedergewählt. Als neuer Kassenprüfer wird Timo Kunzendorff eingesetzt. Der Vergnügungsausschuss wird seine Leistungen weiterhin anbieten.

In der kommenden Saison werden folgende Sportkammeraden neu (bzw. wieder) in unseren Reihen spielen:

  • Andrea Schulz              Damen I       bisher TuS Einigkeit Kirchberg
  • Timo Kunzendorff        Herren I        bisher TTC Hattorf
  • Chris Langkabel           Herren I        bisher TTC Hattorf
  • Torsten Nickel              Herren II       bisher MTV Freiheit
  • Claus Richter               Herren V        nach 12-jähriger Pause
  • Andreas Brzenk           Herren VI       neu
  • Uwe Klonz                   Herren VI       neu
  • Marco Schirmer           Herren VI       bisher TTC Herzberg
  • Luca Hühne                 Herren V        bisher Pe-La-Ka  Jugend
  • Marvin Heinig               Herren VI       bisher MTV Freiheit
  • Jonas Ludwig              Herren VI       bisher MTV Freiheit

Der Vorstand heißt die neuen Vereinsmitglieder herzlich willkommen
und wünscht allen Aktiven in 2016/2017 viel Erfolg!


Wer sich für die Zusammensetzung des TTC Vorstandes in den letzten Jahrzehnten interessiert, eine Übersicht dazu findet ihr    hier  .

Spielersitzung und Jahreshauptversammlung 2015

Vorstand des TTC Pe-La-Ka unverändert im Amt bestätigt

Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung des TTC Pe-La-Ka konnte der 1. Vorsitzende eine überschaubare Anzahl Mitglieder im Vereinslokal Dernedde begrüßen. In erster Linie waren aktive Spieler vertreten, da es auch um die Aufstellungen für die neue Saison 2015/16 ging. Insgesamt zeigte sich Detlef Fromme mit der abgelaufenen Saison sehr zufrieden, die auch aufgrund der guten sportlichen Ergebnisse von wenig Reibungspunkten und einem harmonischen Verlauf geprägt war.

Nach Bericht des Sportwartes Matthias Lange hatte die I. Damenmannschaft den Sprung in die Bezirksoberliga gewagt und konnte dort zwei Siege und drei Unentschieden erspielen. Damit wurde Relegationsplatz knapp verpasst und die Damen werden wieder in der Bezirksliga aufschlagen. Nachdem der II. Damenmannschaft durch Gründung des TTRV Südniedersachsen der Zugang zur Kreisliga Goslar verwehrt war, starteten Christiane Nolte und ihre Mitstreiterinnen in der 3. Damen-Kreisklasse Northeim und haben diese furios beherrscht. Mit 24:0 Punkten und 84:6 Spielen war die Meisterschaft nicht gefährdet. Die besten Spielerinnen der Staffel (Sandra Wallnöfer-Büschleb und Aavje Friedmann) kamen ebenso aus Lasfelde, wie das beste Doppel: Nolte / Wallnöfer-Büschleb. Die Mannschaft krönte ihren Erfolg noch mit dem „Ilme-Pokal“.

Die I. Herrenmannschaft hat den 5. Tabellenplatz der Bezirksliga erreicht und sich damit von den Abstiegssorgen der letzten Jahre weit entfernt. Ein Wehrmutstropfen war die Niederlage im Lokalderby gegen den TTC Hattorf, der sich damit unmittelbar vor den Seestädtern platzierte. Die II. Herrenmannschaft erreichte den 3. Platz in der Kreisliga und entsprach damit den Erwartungen. Zudem spielte die Mannschaft erfolgreich im Wettbewerb um den Kreisligapokal mit und musste sich dort erst im Endspiel geschlagen geben. Die III. Herrenmannschaft hat als Nachrücker in die 1. Kreisklasse einen guten 6. Platz belegt. Als Nachrücker in die 2. Kreisklasse konnte sich die IV. Herrenmannschaft mit dem 7. Tabellenrang knapp vor dem Relegationsplatz retten. Die V. Herrenmannschaft erreichte einen erfreulichen 3. Tabellenrang und hat damit die Relegation um den Aufstieg nur knapp verpasst.

Die Jugendmannschaft des TTC Pe-La-Ka erreichte in der 1. Jugendkreisklasse im Herbst 2014 wie im Frühjahr 2015 jeweils den 3. Tabellenplatz; ein Ergebnis mit dem die Betreuer durchaus zufrieden waren.

Die Vereinsmeisterschaft der Erwachsenen 2014 gewann Sven Schumann vor Detlef Fromme und Matthias Lange. Im Doppel siegte das Duo Sven Schumann / Andreas Dernedde. Vereinsmeister Jugend wurde Luca Hühne vor Stefanie Grühl und Erik Killig. Die diesjährigen Vereinsmeisterschaften für Damen und Herren werden am Freitag, 16.10.2015, stattfinden.

Die Jahreshauptversammlung gab  Gelegenheit, langjährige Vereinsmitglieder zu ehren:
für 10 Jahre: Annika Dernedde, Nina Stövesand, Marc Lossie und Markus Dempwolf;
für 40 Jahre: Anja Friedmann und Bernd Meissner sowie
für 60 Jahre: Klaus Becker.

Über eine komfortable Kassenlage berichtete der Kassenwart Jürgen Koch. Zum wiederholten Male ist es dem TTC gelungen, die Rücklagen aufzustocken. Zum Zeitpunkt der Jahreshauptversammlung gehörten dem Verein exakt 100 Mitglieder an.

Die Entlastung des Vorstandes wurde ohne Gegenstimme beschlossen. Bei den Neuwahlen wurden fast ausnahmslos alle Funktionäre in ihren Ämtern bestätigt. Zum 1. Vorsitzenden wurde erneut Detlef Fromme gewählt. 2. Vorsitzender bleibt Andreas Dernedde und auch der Kassenwart Jürgen Koch kümmert sich weiterhin um die Finanzen. Matthias Lange (Sportwart) und Astrid Dempwolf (Schriftführerin) bleiben ebenfalls in ihren Positionen. Die Stelle des Jugendwartes wird nach wie vor von Andreas Dernedde kommissarisch ausgefüllt.

Eine letzte - aber für den Verein wichtige – Entscheidung ist erst am Tage nach der Jahreshauptversammlung gefallen: Florian Tiller wird von der TTG Einbeck wieder zu seinen Wurzeln beim TTC Pe-La-Ka zurückkehren und die I. Mannschaft verstärken. Von diesem Zugang profitieren dann auch die weiteren Teams. Die nachfolgende Aufstellung 2015 erlaubt den Herren aus Lasfelde selbstbewusst in die nächste Saison zu starten:

I. Herren

1. Florian Tiller
2. Marco Schmidt
3. Rainer Schubert
4. Furui Xi
5. Bernd Meissner
6. Thomas Büschleb

 

II. Herren

1. Thomas Radomsky
2. Dietmar Hümme
3. Sven Schumann
4. Detlef Fromme
5. Klaus Friedmann
6. Karl-Heinz Regenhardt

 

III. Herren 

1. Matthias Lange
2. Volker Jäkel
3. Frank Wagner
4. Willi Kronjäger
5. Jürgen Koch
6. Manfred Kreikemeier

 

IV. Herren

1. Marc Lossie
2. Andreas Dernedde
3. Stefan Blaess
4. Fabian Wachsmuth

V. Herren 

1. Henryk Pertko
2. Jan Lossie
3. Manfred Trautsch
4. Fabian Hoffmann
5. Christoph Dempwolf
6. Markus Dempwolf
7. Stephan Dempwolf

 

Jugend

1. Luca Hühne
2. Stefanie Grühl
3. Dustin Armbrecht
4. Erik Killig
5. Marcel Hogreve
6. Frederick Hillebrecht 

 

I. Damen

1. Nina Stövesand
2. Ines Newe
3. Bärbel Appel
4. Birgit Daneluck
5. Bettina Oepkes

 

II. Damen

1. Sandra Wallnöfer-Büschleb
2. Aavje Friedmann
3. Christiane Nolte
4. Annika Dernedde
5. Astrid Dempwolf
6. Anja Füllgrabe
7. Anja Friedmann

 

Spielersitzung und Jahreshauptversammlung 2014


TTC PeLaKa für die Zukunft gut aufgestellt

Astrid Dempwolf und Dirk Wachsmuth für 40-jährige Mitgliedschaft geehrt

 

Mit großer Zuversicht und der Hoffnung auf weitere sportliche Erfolge gehen die Vereinsmitglieder des Tischtennisclubs PeLaKa in die neue Spielsaison 2014/2015. Dies wurde anlässlich der Jahreshauptversammlung am letzten Freitag in Lasfelde deutlich. Der erste Vorsitzende Detlef Fromme konnte insgesamt 26 stimmberechtigte Mitglieder begrüßen und zeigte sich mit der Beteiligung hoch zufrieden.

Die Jahresberichte von Sportwart Matthias Lange und Interims-Jugendwart Andreas Dernedde gingen ausführlich auf den Ablauf und die Ereignisse des vergangenen Geschäftsjahres ein. Der Klassenerhalt der ersten Herrenmannschaft sowie die dritten Plätze der beiden Damenteams jeweils auf Bezirks- bzw. Kreisligaebene gehörten zu den sportlichen Höhepunkten. Die Jugendmannschaft erreichte überraschend den Pokalsieg bei der Kreispokalendrunde in eigener Halle. Alle anderen Teams platzierten sich in der oberen Tabellenhälfte, so dass in diesem Jahr keine Mannschaft vom Abstieg in eine tiefere Spielklasse betroffen ist. Der TTC wird in der nächsten Saison wieder mit fünf Herren- und zwei Damenmannschaften an den Start gehen. In der Jugendarbeit des Vereins gebe es, so Andreas Dernedde, äußerst positive Ansätze, da der TTC von der guten Zusammenarbeit mit der Grundschule Lasfelde profitiere und das gemeinsame Projekt jetzt Früchte trage. "Zahlreiche Kinder haben durch das gemeinsame Trainingsangebot den Zugang zum Tischtennissport gefunden", betonte Dernedde. Kassenwart Jürgen Koch konnte in seinem Bericht ebenfalls eine positive Jahresbilanz vorlegen und bezeichnete den Verein als "finanziell gesund". Vorsitzender Detlef Fromme gab der Versammlung noch eine erfreuliche Nachricht bekannt: Der Spieler Furui Xi wechselt zur neuen Saison vom TuS Clausthal-Zellerfeld zu den Seestädtern und wird die Bezirksliga-Herren im oberen Paarkreuz verstärken. Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte wird damit ein Spieler chinesischer Nationalität für den TTC aktiv sein.

Mit Astrid Dempwolf und Dirk Wachsmuth wurden zwei langjährige Mitglieder für ihre 40-jährige Vereinstreue geehrt. Dempwolf ist derzeitige Schriftführerin und Spielerin der zweiten Damenmannschaft, Wachsmuth gehört bereits seit mehreren Jahren dem Vergnügungsausschuss an und war früher auch als Spieler aktiv. Für 25-jährige Vereinszugehörigkeit bekam Inga Wachsmuth eine Ehrenurkunde. Jeweils für 10-jährige Mitgliedschaft wurden Jan Lossie, Herbert Tiller, Andreas Mackowiack und Andre Appel Ehrungen zuteil.

Bei den anschließenden Vorstandswahlen wurde der geschäftsführende Vorstand geschlossen wiedergewählt. Die im letzten Jahr vakanten Positionen des Jugend-, Presse- und Sozialwartes konnten mit Stefan Blaess, Klaus Friedmann und Dr. Frank Wagner neu besetzt werden. Die aktuelle Besetzung des Vorstandes finden Sie hier.

Bild_JHV_2014.jpg

Die Geehrten des TTC (von links): Inga Wachsmuth, Herbert Tiller, Jan Lossie, Astrid Dempwolf, Dirk Wachsmuth mit dem Vorsitzenden Detlef Fromme


 

Spielersitzung und Jahreshauptversammlung 2013


Der Einladung des 1. Vorsitzenden Detlef Fromme zur Jahreshauptversammlung am Freitag, 24. Mai 2013, in das Vereinslokal sind 22 Vereinsmitglieder gefolgt. Nach Begrüßung durch den Vorsitzenden und Feststellung der Stimmberechtigung wurde das Protokoll der letztjährigen Versammlung durch Schriftführerin Astrid Dempwolf verlesen und von der Versammlung ohne Änderungen genehmigt.

Nach Berichterstattung von Andreas Dernedde war die Jugendarbeit im Verein im abgelaufenen Jahr nicht unproblematisch. Durch Rückzug einiger Spielerinnen aus dem aktiven Spielbetrieb während der lfd. Saison musste eine Mannschaft zurückgezogen werden. Die Jugendmannschaft hat in der Frühjahrssaion einen repektablen 4. Platz belegt, die Schülermannschaft war in der Schülerkreisliga überfordert und konnte kein Spiel gewinnen. Im Pokalwettbewerb haben sich beide Mannschaften für die Endrunde qualifiziert. Die Jugendmannschaft hat letztlich den 3. und die Schülermannschaft den 4. Platz erreicht.

Der Bericht des Sportwartes Matthias Lange zum Abschneiden der Damen- und Herrenmannschaft fiel deutlich positiver aus. Die 1. Damen überzeugte in der Bezirksliga mit einem 4. Platz, die 2. Damen startete auch im letzten Jahr in der Damenkreisliga Goslar und konnte sich dort vom Tabellenende absetzen. Die 1. Herrenmannschaft musste nur eine einzige Niederlage (im ersten Spiel) hinnehmen und hat durch die Meisterschaft in der 1. Bezirksklasse Northeim / Osterode den direkten Wiederaufstieg in die Bezirksliga erreicht. Die 2. Herren hat die Saison in der Kreisliga ohne Gegenpunkt abgeschlossen und ihre Meisterschaft noch mit dem Kreisliga-Pokalgewinn gekrönt. Die 3. Mannschaft erreichte den 3. Platz in der 2. Kreisklasse. Die 4. Herren konnte, trotz Ausfall mehrerer Spieler, die Meisterschaft in der 4. Kreisklasse Nord erreichen. Die 5. Herren hat in der 4. Kreisklasse Süd den zweiten und die 6. Herren ebenfalls in der 4. Kreisklasse Nord den sechsten Platz erreicht. Damit konnte der TTC Pe-La-Ka im Erwachsenenbereich 3 Meisterschaften, einen Pokalgewinn und weitere gute Ergebnisse erreichen. Anschließend wurden die Gewinner der Vereinsmeisterschaften 2012 und die Platzierten mit Urkunden geehrt.  

Der erste Vorsitzende Detlef Fromme sprach den Mannschaften für die Leistungen der Saison 2012/13 ebenfalls seine Anerkennung aus. Anschließend berichtete er der Versammlung über die Vorstandssitzungen, die Diskussionen über die Einführung einer Sportstättennutzungsgebühr durch die Stadt Osterode am Harz und die Tendenzen zur Bildung einer Tischtennisregion Südniedersachsen, die die Interessenwahrnehmung der hiesigen Vereine beim TTVN wahrnehmen soll. Eine besondere Ehrung durch die Stadt Osterode am Harz wurde dem Sportkameraden Willi Kronjäger aufgrund seines Erfolges bei den Landesmeisterschaften der Senioren Ü70 / Ü75 im Doppel zuteil. Abschließend berichtete der Vorsitzende über die Weihnachtsfeier des Vereins sowie das bereits traditonelle Boßeln und dankte den Vorstandsmitgliedern und Mannschaftsführern für ihren Einsatz im letzten Jahr.

Kassenwart Jürgen Koch stellt Einnahmen und Ausgaben des abgeschlossenen Geschäftsjahres detailliert dar. Nach positivem Bericht der Kassenprüfer wird dem Kassenwart Entlastung erteilt. Die Versammlung beschließt, Mitgliedsbeiträge in unveränderter Höhe zu erheben.

Von den aktuell 109 Mitgliedern des TTC Pe-La-Ka wurden für langjährige Mitgliedschaft geehrt: Jutta Regenhardt (40 Jahre), Sabine Töpperwien (40 Jahre) und Bernd Hausmann (50 Jahre). Bernd berichtet der Versammlung aus den Anfängen seiner Tischtennis-Karriere und den seinerzeiten Rahmenbedingungen, die mit den modernen Turnhallen und Tischen nicht zu vergleichen sind.

Nach einstimmiger Entlastung des Vorstandes werden Tina Oepkes als Damenwartin und Thomas Büschleb als Gerätewart gewählt. Die Positionen des Jugend- und des Sozialwartes bleiben vakant, da keine Nachfolger für die ausscheidenden Vorstandsmitglieder gefunden werden konnten. Im übrigen bleibt der Vorstand zunächst unverändert. (Anm. Pressewart Klaus Friedmann tritt jedoch zu späterem Zeitpunkt von seinem Amt zurück).

Nach Vorschlag des Vorsitzenden beschließt die Versammlung die Anschaffung neuer Trikots für alle aktiven Spielerinnen und Spieler, die ohne Vereinsanteil selbst zu finanzieren sind. Die Beschaffung neuer Trainingsanzüge wird den Spielern freigestellt. Geeignete Modelle werden vom Materialwart Thomas Büschleb vorgestellt.

Abschließend weist der Vorsitzende die Versammlung auf die Vereinsmeisterschaft am Samstag, 17.08.2013, hin und teilt mit, dass der TTC Pe-La-Ka die Ausrichtung der Kreismeisterschaften für Erwachsene (am 14./15. September) und Senioren (am 21./22. September) übernommen hat und fordert bereits jetzt zur aktiven Teilnahme an diesen Versanstaltungen auf.

 

 

Spielersitzung und JHV 2012


Zur Jahreshauptversammlung am Freitag, 25. Mai 2012, im Vereinslokal konnte der 1. Vorsitzende des TTC Pe-La-Ka e.V., Detlef Fromme, 21 Vereinsmitglieder begrüßen und die Stimmberechtigung für alle Anwesenden feststellen. Das von Schriftführerin Astrid Dempwolf vorgetragene Protokoll der letzten Jahreshauptversammlung fand die einhellige Zustimmung der Versammlung und wurde von dieser genehmigt.

Sportwart Matthias Lange berichtete zunächst von einem erfolgreichen Jahr der Damenmannschaften. Die I. Damen errang in der Bezirksliga Süd den 2. Tabellenplatz. Die Spitzenspielerin der Lasfelder, Nina Stövesand, hat während der gesamten Saison nur 8 Spiele verloren und ist damit drittbeste Spielerin der Bezirksliga. Die II. Damenmannschaft hat die vergangene Saison in der Damenkreisliga des Tischtenniskreisverbandes Goslar gespielt und diese mit einem Sieg im letzten Spiel gekrönt. Die Damen wurden von den Goslarer Mannschaften gut aufgenommen und sind bereit auch im nächsten Jahr wieder dort anzutreten.

Der Bericht des Sportwartes zum Herrenbereich fiel weniger positiv aus: Die I. Herren konnten in der Bezirksliga Süd nur ein einziges Spiel gewinnen und vier Unentschieden erreichen. Der 9. Tabellenplatz zwingt die Mannschaft im nächsten Jahr eine Klasse tiefer, also in der Bezirksklasse, zu starten. Motiviert durch Spielerzugänge blickt die Mannschaft trotz dieses Abstiegs zuversichtlich nach vorn. Die II. Herren konnten den Abstieg aus der 2. Bezirksklasse durch einen Sieg in der Relegation über den TTC Herzberg II noch verhindern. Durch die Neustrukturierung der Ligen unterhalb der Bezirksliga wird die II. Herren künftig in der Kreisliga Osterode spielen und dort ebenfalls durch einen Neuzugang verstärkt werden. Die III. Herrenmannschaft hat sich einen guten 5. Tabellenplatz in der 1. Kreisklasse erspielt. Die III. profitiert indirekt von den Neuzugängen der oberen Mannschaften, da hierdurch Spieler für unteren Teams zur Verfügung gestellt werden können. Damit will diese Mannschaft im Herbst in der neuen 2. Kreisklasse ganz vorn mitspielen. Die IV. Mannschaft hat als 6. in der 3. Kreisklasse abgeschlossen und wird durch die Neustrukturierung künftig ebenfalls eine Klasse tiefer spielen. Dort wird sie auf die V. Herrenmannschaft treffen, die als „neue“ Mannschaft einen hervorragenden 3. Tabellenplatz erreicht hat. Zusätzlich zur IV. und V. Mannschaft wird der TTC Pe-La-Ka zum Herbst eine VI. Herrenmannschaft in der 4. Kreisklasse melden und damit allen spielbereiten Aktiven die Möglichkeit des regelmäßigen Einsatzes in den Mannschaftswettbewerben ermöglichen. Die Aufstellungen der einzelnen Mannschaften werden in Kürze hier veröffentlicht werden.

Der Sportwart stellt nun die Ergebnisse der Vereinsmeisterschaften im Erwachsenenbereich dar. Den Platzierten werden Urkunden durch den 1. Vorsitzenden überreicht. Weitere Informationen dazu hier.

Die Jugendabteilung des TTC Pe-La-Ka hat nach Bericht von Matthias Lange ein turbulentes Jahr hinter sich. Nachdem die Position des Jugendwartes seit dem Jahreswechsel unbesetzt ist, war es für die verbliebenen Betreuer nicht unproblematisch, die Spielerinnen und Spieler der 6 (Herbstserie) bzw. 5 Nachwuchsmannschaften (Frühjahrsserie) im Training, bei den Punktspielen und sonstigen Wettkämpfen zu betreuen. Die Jugendmannschaft errang in der Jugendkreisliga im Frühjahr den 4. Platz (Herbst Platz 5). Die I. Schüler hat im Frühjahr erstmals Jugendkreisliga gespielt und dort den 9. Platz erreicht, nachdem sie die Herbstserie auf Platz 2 der Schülerkreisliga abschloss. Die II. Schüler hatte den 2. Platz der Schülerkreisliga inne (Herbst noch Platz 4). Die Schülerinnen verbesserten sich von Platz 7 (Herbst) auf Platz 5 in der Schülerkreisliga. Die III. Schülermannschaft errang im Frühjahr Platz 4 in der Schülerkreisklasse. Die Nachwuchsspieler des TTC Pe-La-Ka sind für den Verein auf den Kreismeisterschaften, der Kreisrangliste und den Stadtmeisterschaften in Herzberg angetreten und haben dort ansprechende Leistungen gezeigt.

Auch aus Sicht des 1. Vorsitzenden, Detlef Fromme, ist der Abstieg der I. Herrenmannschaft aus der Bezirksliga, in der der TTC Pe-La-Ka über viele Jahre ununterbrochen vertreten war, zu beklagen. Alle anderen Mannschaften haben jedoch gute Erfolge erzielt. Besonders hervorzuheben sei der Erfolg der I. Damenmannschaft in der Bezirksliga.

Der Vorsitzende berichtet der Versammlung über zwei Sitzungen des Vorstandes und den Stand in Sachen „Sportstättenbenutzungsgebühr“. Nachdem das traditionelle Boßeln im letzten Jahr ausgefallen ist, wurde die diesjährige Veranstaltung mit mehr als 20 Teilnehmern gut angenommen. Abschließend dankt der Vorsitzende allen, die als Mannschaftsführer, Betreuer oder Trainer eine Fortsetzung der erfolgreichen Jugendarbeit ermöglicht haben.

Der Kassenwart Jürgen Koch teilt mit, dass sich der Bestand gegenüber dem Vorjahr kaum verändert habe. Die detailliert belegten Ausgaben des lfd. Jahres konnten durch entsprechende Einnahmen gedeckt werden. Auf Vorschlag der Kassenprüfer, die eine ordnungsgemäße Kassenführung bestätigen, wird der Kassenwart von der Versammlung entlastet. Eine Beitragsanpassung ist aus Sicht des Vorsitzenden zurzeit noch nicht erforderlich, könnte sich aber für das nächste Jahr abzeichnen, da u.a. der Landessportbund eine Erhöhung seiner Umlagen angekündigt hat.

Ehrungen für langjährige Vereinsmitglieder sind in diesem Jahr nicht zu vollziehen. Nach intensiver Diskussion beschließt die Versammlung künftig auch wieder Vereinsmitglieder für 40-jährige Vereinszugehörigkeit zu ehren.

Die Versammlung bestätigt dem Vorstand eine gute Arbeit durch Entlastung für das vergangene Jahr und erteilt durch Wiederwahl das Vertrauen. In die bisher vakante Position des Jugendwartes wird Dennis Müller gewählt, der damit als neues Vereinsmitglied sofort in den Bereich der Nachwuchsförderung integriert wird.

Abschließend bestätigen auch die Mitglieder des Vergnügungsausschuss, ihre Tätigkeit im kommenden Jahr fortsetzen zu wollen.

 

Spielersitzung und Jahreshauptversammlung am 27. Mai 2011

Nach Begrüßung durch den Vorsitzenden Detlef Fromme wurde zunächst in der Spielersitzung die Aufstellung und die Heimspieltermine der einzelnen Mannschaften abgestimmt.  Der TTC Pe-La-Ka e.V. wird mit 5 Herren-, 2 Damen-, 1 Jugend- und 3 Schüler- und 2 Schülerinnenteams in die Saison 2011/12 starten. Die Aufstellung der einzelnen Mannschaften ist auf den einschlägigen Seiten unserer Homepage nachzulesen.

Zu Beginn der Jahreshauptversammlung gedachten die Anwesenden ihres verstorbenen Vereinskameraden Rüdiger Jahn, bevor die Anzahl stimmberechtigter Mitglieder mit 22 festgestellt wurde, die sich später noch auf 24 erhöhte.

Jugendwartin Bärbel Appel berichtet über ein weiteres Jahr erfolgreicher Jugendarbeit, die nicht nur durch eine hohe Teilnehmerzahl am Jugendtraining und der Meldung weiterer Mannschaften für den Punktspielbetrieb, sondern auch durch sportliche Erfolge auszeichnet. So wurde die Anfängerstaffel im Herbst 2010 von den Lasfelder Teams unter Leitung von David Lessenich dominiert und beachtliche Erfolge bei den Kreismeisterschaften 2010 erzielt. Bärbel musste sich aus persönlichen Gründen aus der aktiven Jugendarbeit weitgehend zurückziehen und wird auch ihr Amt als Jugendwartin nicht weiter ausüben. Abschließend dankt sie den aktiven Jugendtrainern für die geleistete Arbeit und wünscht auch für die Zukunft weiterhin gutes Gelingen.

Auch Sportwart Matthias Lange kann auf eine erfolgreiche Saison zurückblicken: Die I. Damenmannschaft hat nach ihrem Aufstieg in die Bezirkliga dort im ersten Jahr einen 5. Tabellenplatz erreicht. Ebenfalls  einen 5. Platz belegt die I. Herren in der Bezirksliga, was angesichts der personellen Probleme als Erfolg zu werten ist. Die II. Herrenmannschaft war im vergangenen Jahr nicht zu stoppen und hat nicht nur – ohne Niederlage – die Meisterschaft in der Kreisliga gewonnen, sondern zudem auch den Kreispokal-Wettbewerb siegreich abgeschlossen. Nach einem Jahr auf Kreisebene kehrt die Mannschaft damit in die 2. Bezirksklasse zurück. Die III. Herrenmannschaft erreicht 4. Platz in der 1. Kreisklasse. Die IV. Mannschaft kann ebenfalls ungeschlagen die Meisterschaft der 4. Kreisklasse erreichen und steigt auf. Matthias dankt Florian Tiller für seinen Einsatz in der I. Herren und wünscht ihm weiterhin Erfolg mit seinem neuen Verein TTG Einbeck.

Der 1. Vorsitzende Detlef Fromme dankt der Jugendwartin und dem Sportwart für die abgegebenen Berichte. Neben den sportlichen Erfolgen konnte der TTC Pe-La-Ka e.V. im Jahr 2010 auf sein 60-jähriges Bestehen zurückblicken. Unter den zahlreichen Gästen der „Geburtstagsfeier“ am 30. Oktober 2010 waren auch einige Gründungsmitglieder des Vereins. Der Vorsitzende dankt dem Vergnügungsausschuss für die Vorbereitung und Ausrichtung dieser Jubiläumsfeier.

Im weiteren Verlauf der Jahreshauptversammlung stellt Kassenwart Jürgen Koch die Finanzen des Vereins dar. Dem Bericht der Prüfer zufolge war die Kasse auch im abgelaufenen Geschäftsjahr wieder hervorragend geführt.

Der 1. Vorsitzende erinnerte an die Vereinsmeisterschaft am 14. August 2010 und überreichte den Erst- und Zweitplatzierten der Einzel- und Doppelwettbewerbe Urkunden. Anschließend wurden noch einige Vereinsmitglieder für ihre langjährige Treue zum TTC Pe-La-Ka geehrt. Dem Engagement von Saskia Lessenich, die sich – ohne „offizielle“ Funktion – immer wieder aktiv für den Verein, insbesondere in der Nachwuchsförderung, eingesetzt hat, wurde eine besondere Ehrung durch den Vorsitzenden zuteil.

Nach Entlastung des Vorstandes durch die Versammlung, war über dessen künftige Zusammensetzung zu entscheiden. David Lessenich übernimmt die Funktion des Jugendwartes und Lehrwartes; im Übrigen bleibt die Zusammensetzung des Vorstandes unverändert.

 

Zur Jahreshauptversammlung 2010 (Harzkurier vom 11. Juni 2010):

TTC Pe-La-Ka wählte neuen Vorsitzenden und blickt positiv nach vorn auf die neue Spielsaison

Pe-La-Ka: Neuwahlen und Ehrungen waren Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung des TTC Pe-La-Ka e.V. Matthias Lange stellte nach 13 Jahren sein Amt als Vorsitzender zur Verfügung.  Anerkennende Worte fand der zweite Vositzende des Vereins, Andreas Dernedde. Er dankte Matthias Lange für seinen Einsatz. Die Nachfolge tritt Detlef Fromme an, der von der Versammlung einstimmig zum neuen ersten Vorsitzenden gewählt wurde.

Der weitere Vorstand setzt sich wie folgt zusammen: Andreas Dernedde zweiter Vorsitzender, Jürgen Koch Kassenwart, Astrid Dempwolf Schiriftführerin, Bärbel Appel Jugendwartin, Klaus Friedmann Pressewart, David Lessenich Lehrwart, Anja Friedmann Damenwartin, Karl-Heinz Regenhardt Sozialwart, Herbert Tiller Gerätewart. Zur neuen Kassenprüferin wurde Biergit Daneluck gewählt.

Eine besondere Auszeichnung wurde Hans Mühlilch aus Lasfelde zuteil, der für 60 Jahre Miegliedschaft die goldene Ehrennadel erhielt. Mühlich war 1950 einer der Mitbegründer des heutigen Tischtenisclubs. Er erinnerte an die Gründung des Vereins in den Nachkriegsjahren und die Anfänge des Spielbetriebs im jetzigen Paul-Schneider-Haus. "Wir haben damals unter den einfachsten Bedingungen mit dem Wettkampfsport begonnen und uns noch mit selbstgebastelten Holzschlägern und Tischen beholfen. An moderne Spielgeräte und Turnhallen war nicht zu denken." Mit Walter Leichnitz, der noch heute  für den Postsportverein Osterode aktiv ist, wurde ein weiteres Gründungsmitglied geehrt.

Manfred Trautsch, ehemaliger Vorsitzender des Vereins in den Jahren 1971 bis 1983 und aktiver Spieler der vierten Herrenmannschaft bekam für 50 Jahre Mitgliedschaft die goldene Ehrennadel, genauso wie Karl-Heinz Regenhardt und Willi Bode. Für 25 Jahre Treue erhielt  Ingo Bertram eine Ehrenurkunde. Positiv bewertet wurden die Investitionen in die Jugendarbeit.

Neben dem Zulauf von Kindern beim Trainingsbetrieb sind auch erste Erfolge der Schüler und Jugendmannschaften zu verzeichnen. Der TTC wird in der neuen Spielserie 2010/2011 mit fünf Mannschaften aus der Jugend- und Anfägnerklasse am Spielbetrieb teilnehmen. Im Herrenbereich gehen vier Mannscahften in den Damenkonkurrenzen zwei Teams an den Start. Nach dem Klassenerhalt der ersten Herrenmannschaft und dem Aufstieg der ersten Damen, werden beide Teams den Verein auf Bezirksligaebene repräsentieren. "Wir sind für die nächste Saison gut aufgestellt und blilcken positiv in die Zukunft", so der neue erste Vorsitzende des Vereins Detlef Fromme.

 

Bild_Vorstand_2010.jpg